Fangstellen ab 2015

Hier werden in chronologischer Reihenfolge Fangstellen vorgestellt, an denen wir 2015 begannen, Streuner für die Kastraton zu fangen.

Bis die einzelnen Seiten zu den Fangstellen fertiggestellt sind, wird hier nur kurz aufgezählt, wie viele Katzen und Kater wir an der jeweiligen Fangstelle zur Kastration gefangen haben.
Die Verknüpfungen mit anderen Fang- und Futterstellen verdeutlicht, wie gut vernetzt wir inzwischen sind.

 

Fangstelle Kairi

In einem alten Schuppen werden immer wieder Katzen geboren, die bei den nahegelegenen Müllcontainern nach Futter suchen. Ende Januar entschließe ich mich, hier regelmäßig zu füttern und die Streuner kastrieren zu lassen.

5 Katzen, 5 Kater kastriert.

 

 

Fangstelle Sevach

Die Besitzerin eines Kaffes, die sieben vierpfötige Stammkunden und einige vierpfötige Gäste füttert, bat uns Anfang Februar um Fanghilfe.

6 Katzen, 2 Kater kastriert.

 

 

 

Fangstelle Luise

Mitte Februar macht mich Eleni Pl. darauf aufmerksam, dass oberhalb der Straße, in der die Fangstelle Georgos liegt, viele unkastrierte Katzen bei den Müllcontainern zu sehen sind.

13 Katzen, 9 Kater kastriert.

 

 

Fangstelle Miky

Miky füttert vor ihrem Haus.
Die meisten ihrer Streuner sind kastriert, aber einige konnte sie nicht fangen. Als sie mitbekommt, dass wir in ihrer Straße an der Fangstelle Luise Streuner fangen, bittet sie uns, ihr zu helfen. Im März fangen wir bei ihr an.

1 Katze, 5 Kater kastriert.

 

 

 

Fangstelle Makri

Ebenfalls im März fangen wir gegenüber der Tierarztpraxis mit dem Fangen an, weil unsere Tierärzte mit gutem Beispiel vorangehen möchten.

10 Katzen, 18 Kater kastriert.

 

 

 

Fangstelle IAS

In der Nähe eines kleinen Flussbettes wohnen Iota, Athiná L. und Stavroula, die in ihren Höfen und/oder Gärten Streuner füttern. Mitte April fangen wir die ersten Katzen bei Iota.

11 Katzen, 5 Kater kastriert.

 

 

 

Fangstelle Maisonétes

Georgos, Labrini, Ierasmous und Ioanna wohnen in einer Reihenhauszeile und füttern Streuner in ihren Gärten. Georgos hat über Eleni Pl. von uns gehört; im Juni fangen wir bei ihm die ersten Katzen. Es spricht sich herum und wir fangen bald auch an den Futterstellen der anderen.
5 Katzen, 12 Kater kastriert.

 

 

Fangstelle Zoe

Über Toula hat Zoe von uns gehört. Ihre Streunerin hat fünf Kätzchen das Leben geschenkt. Zoe möchte für die Kätzchen sorgen, aber sie möchte keinen weiteren Nachwuchs. Wir helfen zunächst, die Mutter zu fangen.

4 Katzen, 3 Kater kastriert.

 

 

Fangstelle Kolymbitirio

Im August fährt eine Frau, die gegen die Kastration ist, in die Ferien und überlässt ihre Streuner ihrem Schicksal. Damit sie nicht auf der Suche nach Futter umherirren müssen, richten wir eine Futterstelle ein und nutzen die Gelegenheit, die Katzen kastrieren zu lassen.

5 Katzen, 4 Kater kastriert.

 

 

Fangstelle Eleni 3

Da Georgos Futterstelle von sehr vielen Katzen aufgesucht wird, entschließt sich Eleni, etwas weiter unten in der Straße eine neue Futterstelle einzurichten. Ende August fangen wir hier die erste Katze.

4 Katzen, 1 Kater kastriert.

 

 

Fangstelle Marina

Marina füttert zwei Katzen, die immer wieder Junge bekommen. Sobald diese größer werden, fallen sie dem Verkehr zum Opfer. Im September, als die Katzenmütter mit ihren acht Kätzchen aus dem Schuppen herauskommen, bittet Marina um Hilfe.

6 Katzen, 6 Kater kastriert.

 

 

Fangstelle Manthos

Manthos füttert hinter seiner Werkstatt. Andreas kommt mit ihm ins Gespräch und Ende September holen wir bei Manthos die ersten Katzen zur Kastration  ab.

4 Katzen, 1 Kater kastriert.

 

 

 

Fangstelle Nicoletta

Nicoletta und andere füttern Streuner in der Nähe eines Museums. Sie wenden sich an einen Tierschutzverein, der sie an uns verweist. Im Oktober fangen wir hier die erste Katze.

9 Katzen, 3 Kater kastriert.

 

 

 

Fangstelle Gabriella

Gabrielle bringt immer wieder kranke Kätzchen ihrer Futterstelle zum Tierarzt, der im Oktober die Verbindung zu uns herstellt, damit Gabriellas Streuner endlich kastriert werden.

3 Katzen, 2 Kater kastriert.

 

 

 

 

Fangstelle Athiná M.

Zur gleichen Zeit lerne ich in der Tierarztpraxis Athiná M. kennen, die auf ihrer Terrasse Streuner füttert und diese kastrieren lassen möchte.

4 Katzen, 3 Kater kastriert.