Startseite

Artemis ist die Schutzpatronin von Marousi.
In der griechischen Mythologie ist sie die Göttin der Jagd. In der Ilias wird Artemis die „Herrin der Tiere“ genannt, deren Junge unter ihrem Schutz stehen.

Im Athener Stadtteil Marousi gibt es viele streunende Katzen, die sich immer wieder vermehren. Die wichtigste Aufgabe der Artemis – Streunerhilfe in Marousi ist die Kastration von Katzen und Katern.

Es gibt viele Stellen im Stadtteil, beispielsweise Vorgärten, Parkplätze oder Bürgersteige, stehengelassene Fahrzeuge und unbebaute Grundstücke, an denen Katzen von Tierfreunden regelmäßig gefüttert werden. Aber auch darüber hinaus brauchen die Streuner unsere Hilfe.

 

 

Wir helfen seit Januar 2010, kommen mit Tierfreunden vor Ort ins Gespräch und richten mit ihrer Hilfe Futterstellen ein, an denen die Streuner zur Kastration gefangen und danach weiterhin versorgt werden.
Elenis Futterstelle zeigt beispielhaft, was eine Futterstelle für uns bedeutet.

An Futterstellen, die schon lange bestehen und an denen auch schon Katzen kastriert worden sind, helfen wir, alle Streuner zu fangen, auch die, die sehr scheu und schwer zu fangen sind. Diese Stellen sind unsere Fangstellen.

Streuner bleiben in der Regel nach der Kastration in der Nähe ihrer Futterstelle und kommen regelmäßig zum Fressen. So können sie auch gegen innere und äußere Parasiten behandelt und im Krankheitsfall zum Tierarzt gebracht werden.
Da die Kosten für all diese Maßnahmen nicht allein von den Tierfreunden getragen werden können, freuen wir uns über jede Spende.

Ihre Unterstützung macht unsere Arbeit erfolgreich. Herzlichen Dank!

Auf geht’s, lernen Sie unser Projekt näher kennen!